23. September 2022
Heimische Tier- und Pflanzenarten und deren Schutz spielen im Lebensalltag von Kita-Kindern oft eine untergeordnete Rolle. Gemeinsam mit Menschen in der nachberuflichen Phase ist der NABU deshalb aktiv und schafft in ausgesuchten Kindertagesstätten kleine Biotope für die heimische Natur. Hierzu werden nun zum dritten Mal naturbegeisterte Seniorinnen und Senioren gesucht, die sich zu sogenannten Kita-Naturbotschafterinnen und -botschaftern ausbilden lassen möchten. In der zweijährigen...
10. September 2022
Ganz im Zeichen von Klima- und Umweltschutz stand der Obermarkt in Alzey am 10. September. Über 30 Aussteller boten vielfältige Präsentationen, Beratungen und Informationen zu Energie, Bauen und Sanieren, Mobilität, Umwelt- und Naturschutz, Beruf, Ausbildung und Studium, Ernährung und Konsum. Nachhaltige Essensstände, Mitmachangebote für Groß und Klein sowie Live-Musik von der Bühne rundeten das Angebot ab. Natürlich war auch der NABU Alzey und Umgebung dort mit einem Stand vertreten....

Arbeitseinsatz am Wingertsberg/Pfarrgarten in Nieder-Wiesen
13. März 2022
Unsere Arbeitseinsätze am 26.02.2022 am Wingertsberg (ehemaliger "Poohl"-Wingert) in Nieder-Wiesen, sowie im Kirchgarten Nieder-Wiesen. Wie auf den Bildern erkennbar, hatten wir schönes "Schnittwetter", und konnten einiges wegputzen.
06. Oktober 2018
Sommerliche Temperaturen und herrlicher Sonnenschein am ersten Samstag im Oktober machten den Arbeitseinsatz des NABU Alzey und Umgebung zu einem schönen aber auch schweißtreibenden Erlebnis. 14 Aktive, ausgerüstet mit Baum- und Astschere, befreiten drei Reihen der alten Weinbergsmauern in Nieder-Wiesen am Wingertsberg von der Verbuschung. Zuvor hatten Rolf Grauer und Bernd Baldauf bereits mit dem Freischneider den gröbsten Bewuchs entfernt. Vor allem wuchernde Brombeerranken und...

20. September 2018
Wer im Freien aktiv sein will und dabei auch noch etwas für die Natur tun will, der sollte zum nächsten Pflegeeinsatz des NABU Alzey am 6. Oktober kommen. Am Wingertsberg in Nieder-Wiesen werden vom NABU alte Weinbergsmauern von Gebüsch befreit, so dass diese wertvollen Biotope wieder von der Sonne beschienen werden können. Alte Weinbergsmauern sind ganz besondere, kleine Biotope. Viele wärmeliebenden Tiere und Pflanzen, insbesondere Eidechsen, leben aufgrund der besonderen Bedingungen an...
30. Juli 2018
Eine botanische Rarität blüht zurzeit auf einer kleinen Ackerfläche am Wiesbach bei Nieder-Wiesen: Der vom Aussterben bedrohte Acker- Schwarzkümmel – früher weit verbreitet, heute akut vom Aussterben bedroht. NABU-Mitglied Elke Endlich aus Nieder-Wiesen betreut seit zwei Jahren die Fläche in ihrem Heimatort. Sie ist begeistert vom ungewöhnlichen Charme der Pflanzen: „Die Blüte hat mehrere Etagen, und sieht wirklich bizarr aus.“ Die Fläche ist Teil des Projektes...

15. Februar 2018
In der Gemarkung „Am Dornberg“ in Nieder-Wiesen besitzt der NABU Alzey und Umgebung einen Teil des ehe-maligen Weinbergs, genannt "der Wingertsberg". Am 3. Februar rückten neun NABU-Aktive mit Freischneidern, Motorsäge, Sense, Ast- und Baumscheren dem dortigen Gestrüpp auf den Pelz. Vor allem Brombeerranken und Wurzelausläufer des Schwarzdorns (Schlehe) hatten die alten, zum größten Teil noch intakten Weinbergmauern zu gewuchert. Um Eidechsen wieder einen Platz zum Sonnen in dieser...
21. Oktober 2017
Unweit des Ortsrandes von Dautenheim an der K26 Richtung Kettenheim steht ein schön und massiv gebautes Insektenhotel, das eine dringende Restaurierung nötig hatte. Bernd Baldauf, Elke Endlich, Sigrun Aust-Job, Christine Börner und Roswitha Pitsch rückten an, um uns der Sache anzunehmen. Dank der fachmännischen Ausrüstung von Bernd Baldauf war schnell ein Gerüst aufgebaut. Gleich ging’ s ans Werk. Es wurden Holunder-, Forsythien- und Rohrmattenstängel auf die passgenaue Länge...

16. Juli 2017
Bei seiner letzten Wanderung am 16.07. im Oppenheimer Wäldchen traute der NABU Alzey und Umgebung seinen Augen nicht: Zufällig entdeckten Sigrun Aust-Job und Roswitha Pitsch eine kleine Fledermaus, die sich hoffnungslos in einer großen Klette verfanren hatte. Aufwändig konnte das Tierchen von den Widerhaken der Klette befreit werden und unverletzt in den Wald entlassen werden, in der Hoffnung, die ganze Aktion gut überstanden zu haben. Eine Artbestimmung der Fledermaus ist schwierig, sie...
07. März 2017
Voraussichtlich bis Ende April ist ein Studententeam im Auftrag des NABU in Alzey und Umgebung in Alzey und den umliegenden Verbandsgemeinden unterwegs. Die jungen Leute sprechen in den Haushalten vor, um über die Arbeit des NABU vor Ort zu informieren und so viele neue Mitglieder zu gewinnen. An ihrer blauen NABU-Kleidung sind sie erkennbar und führen einen Dienstausweis mit. Bargeld wird nicht gesammelt, denn eine dauerhafte Unterstützung über Mitgliedsbeiträge ist für den Naturschutz...

Mehr anzeigen