Was macht die NAJU Ortsgruppe?

Seit 2001 sind wir nun schon mit den Kindern rund um Nieder-Wiesen und Wendelsheim der Natur auf der Spur.
Mit einfachen Mitteln draußen sein, lernen und spüren, wie sich die Menschen früher fühlten, als sie noch ganz nahe in und mit der Natur lebten.
Unsere Kinder sind zwischen sieben und 16 Jahre alt, was ein aufmerksames und rücksichtsvolles Handeln erfordert.
Wir treffen uns einmal im Monat, einen ganzen Tag lang, finden Zeit zum entspannen, kreativ sein, lachen, gemeinsamen kochen und essen. Wir springen über Stock und Stein, über den Bach oder gar in ihn hinein. Wir bauen ein Lager, lernen welchen Nutzen ein gutes Feuer mit sich bringt, wie es sich anfühlt mit Gleichgesinnten am Schein des Feuers Lieder zu singen, Geschichten zu erzählen, Spass zu haben. Wir beobachten die Tierwelt, werden so selbst zum Tier.

Die Pflanzen werden zu unseren Verbündeten, wenn uns mal ein Wehwehchen plagt. Ob Löwenzahnhonig oder Hustensalbe, selbst hergestellt verstärkt sich die Heilwirkung natürlich. Das eigene Tun steht im Vordergrund, Erlebnisse aus erster Hand.
 
Riechen, Fühlen, Hören, eigene Grenzen finden und darüber hinaus wachsen. Die Natur umgibt und gibt uns dabei in jedem Moment ganz selbstverständlich, so dass es für uns auch ganz selbstverständlich werden sollte, sie zu achten, zu lieben und letztendlich zu schützen.

Wir sind:
Anja Stief, Erzieherin im Waldkindergarten und Naturpädagogin
Sigrun Aust-Job, Wildnispädagogin
- sowie freiwillige engagierte Eltern

Mehr Infos findet ihr auch auf der NAJU- Homepage unter NAJU Rheinland-Pfalz.